Start Gaming Super Nintendo World schloss vorübergehend die Türen, nachdem ein Feuer ausgebrochen war

Super Nintendo World schloss vorübergehend die Türen, nachdem ein Feuer ausgebrochen war

0
© Universal Studios Japan/Nintendo

Die Super Nintendo World öffnete Anfang dieses Jahres nach einem problematischen und verzögerten Aufbau endlich ihre Pforten, um endlich Gäste begrüßen zu können.

Die meisten dieser Verzögerungen wurden durch die Pandemie verursacht, die das Geschäft des Parks das ganze Jahr 2021 über beeinträchtigt hat. Es gab Beschränkungen der Besucherzahl sowie Schließungen, wenn die COVID-Situation in Osaka von Zeit zu Zeit eskalierte.

Jetzt musste der Park diese Woche wieder schließen, aber diesmal hatte das nichts mit der Pandemie zu tun.

Wie erstmals von FNN berichtet, brach auf der Yoshi’s Adventure-Fahrt ein Feuer aus, das dazu führte, dass Super Nintendo World geräumt wurde und der Park am Mittwoch für den Rest des Tages geschlossen wurde. Verletzt wurde Gott sei Dank niemand; die Ursache für den Brand auf der Fahrt ist jedoch unklar.

Der offizielle Twitter-Account der Universal Studios Japan hat den Vorfall nicht direkt angesprochen, aber es heißt, dass Super Nintendo World voraussichtlich am 25. November wiedereröffnet wird, während Yoshi’s Adventure geschlossen bleibt. Hoffentlich können die Betreiber genau erkennen, was schief gelaufen ist, und die Fahrt kann in naher Zukunft wieder funktionieren! Vorerst können die Besucher nur den Rest der derzeit verfügbaren Attraktionen genießen.

Getreu seinem Namen lässt Yoshi’s Adventure die Fahrer die Super Nintendo World in einem Fahrzeug erkunden, das wie die bunten Bewohner des Dinosaurierlandes geformt ist. Die Fahrt ist (normalerweise) als entspannteres Erlebnis für Familien gedacht, da sie nach dem vermissten Captain Toad suchen. Die Fahrt ist von Spielen wie Super Mario World 2: Yoshi’s Island und Yoshi’s Story inspiriert.

Die Fahrt erweist sich als ein Problemkind für den Park. Yoshi’s Adventure wurde schon im August vorübergehend geschlossen, als ein Stapel Goombas sich durch starken Wind ablöste und darauf fiel. Auch in damals wurde niemand verletzt.

© Universal Studios Japan/Nintendo

Die Super Nintendo World wurde Anfang dieses Jahres erstmals in den Universal Studios Japan eröffnet, mit Yoshi’s Adventure als einer ihrer Debütfahrten. Trotz des Namens Super Nintendo World dreht sich die Gesamtattraktion hauptsächlich um die Mario-Charakterfamilie und nicht um den Rest der Nintendo-Ikonen. Pikmin macht durchweg ein paar interessante Cameos, aber Charaktere aus Franchises wie Splatoon, Animal Crossing und Star Fox fehlen auffällig.

Es könnte einige Zeit dauern, bis eines dieser Franchises auf der Super Nintendo World vertreten ist, aber für die nahe Zukunft ist eine Erweiterung geplant. Die Universal Studios haben bereits mit der Arbeit an einem Abschnitt des Parks begonnen, der Donkey Kong gewidmet ist. Der Charakter war schon immer mit der Mario-Familie verbunden (beide debütierten im selben Arcade-Spiel), aber die Parkerweiterung scheint auf den Donkey Kong Country-Spielen zu basieren. Angesichts der Popularität der Serie macht das sehr viel Sinn, und es könnte sogar zu Universals Zukunftsplänen für einen Donkey Kong-Film passen (wir berichteten).

Abgesehen von Yoshis Abenteuer-Vorfällen scheint Super Nintendo World bisher ein Erfolg gewesen zu sein. So sehr, dass in den USA an zwei ähnlichen Parks gearbeitet wird, wobei der erste voraussichtlich 2025 in Florida eröffnet wird. Am Standort der Floridian Universal Studios wurde bereits damit begonnen, einige der gleichen Merchandise-Artikel zu verkaufen, die man am Standort Osaka findet.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen