Start Gaming Shaquille O’Neal verschenkt 1.000 PS5s und Nintendo Switches bei einer Weihnachts-Charity-Veranstaltung

Shaquille O’Neal verschenkt 1.000 PS5s und Nintendo Switches bei einer Weihnachts-Charity-Veranstaltung

0
Shaq-A-Clause
© Shaquille O'Neal Foundation

Konsolen sind zu diesem Zeitpunkt schon seit sehr langer Zeit notorisch schwer zu bekommen.

Wer vor einiger Zeit aufgehört hat, in virtuellen Warteschlangen zu warten, wurden vielleicht daran erinnert, wie frustrierend diese sind, wenn man vor der Weihnachtszeit zu ihnen zurückkehrt ist. Egal, ob man nach einer PS5 als Geschenk suchte oder versuchte, eine Switch für sich selbst zu kaufen – die Chancen stehen gut, dass viele dieses Weihnachten enttäuscht waren.

Vielleicht ist Shaquille O’Neal dafür verantwortlich, zumindest teilweise. Der ehemalige NBA-Star gab bei The Gary Vee Audio Experience bekannt, dass er 1000 PS5s und Switch gekauft hat. Keine Sorge, es war nicht nur der Versuch, der Welt zu zeigen, wie reich er ist, und jeden Raum seines Hauses mit jeweils 50 Konsolen auszustatten. Er kaufte sie, um sie Kindern zu schenken, die sonst nicht mit einer neuen Konsole aufgewacht wären oder vielleicht am Weihnachtsmorgen mit gar nichts.

Obwohl es die Zeit des Schenkens und Feierns ist, gibt es viele, die nicht das Privileg haben, dies zu tun, insbesondere in diesen jüngsten COVID-geplagten Zeiten. Dies war sich Shaq bewusst, als er seine jährliche Weihnachts-Wohltätigkeitsveranstaltung an der Wesley Lakes Elementary School in McDonough, Georgia, mit einem Knall startete und über 500 Kinder in Weihnachtsstimmung brachte.

„Als ich bei Toys ‚R Us war, gab es eine alarmierende Statistik: 15 bis 20 Millionen Kinder wachen am Weihnachtstag auf und erhalten kein einziges Geschenk“, erklärte Shaq. „Solange ich auf dieser Erde bin, versuche ich immer, mein Möglichstes zu tun, damit Kinder gute Spielsachen bekommen.“

Anscheinend rief Shaq einen Freund bei Nintendo an, der ihm half, 1000 Switch-Konsolen in die Hände zu bekommen. Er fügt hinzu, dass es ihm auch gelungen ist, 1000 PS5 zu erwerben.

Shaq schenkte die Ladung Konsolen sowie einige Fahrräder, die er bei Walmart gekauft hatte, an Kinder einer Grundschule in McDonough, Georgia. Die Kinder reagierten laut O’Neal mit Aufregung und Freudentränen. Es ist auch nicht das erste Mal, dass er so etwas zu Weihnachten macht. Er nennt es Shaq-A-Clause und das macht er seit den letzten Jahren. Die Shaquille O’Neal Foundation hat sich zum Ziel gesetzt, „Wege für unterversorgte Jugendliche zu schaffen“, unterstützt von einer langen Liste von Unternehmenssponsoren, die ihre Ziele unterstützen. Die Stiftung führt viele Programme durch, darunter das Shaq-A-Claus-Projekt, das seit 1997 Zehntausende von Spielzeug, Kleidung und Mahlzeiten an benachteiligte Kinder schenkt. Zum Beispiel besuchte O’Neal letztes Jahr das Henry County Schools Learning & Support Center, das bei einer Drive-Through-Veranstaltung mitwirkte, bei der mehr als 800 Kinder beschenkt wurden.

O’Neals Spende an die Schule ist herzerwärmend, ebenso wie die gute Arbeit der Shaquille O’Neal Foundation. Während er über die Spende der Spielkonsolen PS5 und Nintendo Switch sprach, lobte O’Neal seine Eltern für seinen mitfühlenden Ansatz und erklärte, dass sie ihm den Wert beigebracht haben, anderen etwas zurückzugeben und Menschen in Not zu helfen.

„Mein Vater war Drill Sergeant, meine Mutter war einfach eine fleißige Frau. Sie hatten wenig, aber sie haben mir beigebracht, wie wichtig es ist, etwas zurückzugeben“ sagte er. „Sie haben mir beigebracht, wie wichtig es ist, Bedürftigen zu helfen.“

Tatsächlich beweist O’Neal weiterhin, dass er diese Werte ernst nimmt.

Um ehrlich zu sein, wenn er im Handumdrehen 1000 PS5 in die Finger bekommt, hat er den Namen Claus wahrscheinlich mehr verdient als der bärtige Kerl, der ihn berühmt gemacht hat.

O’Neal, ein versierter ehemaliger Profi-Basketballspieler und wohl einer der bekanntesten Spieler der Geschichte, ist derzeit Sportanalyst bei Inside the NBA. Es wird geschätzt, dass er in dieser Karriere fast 300 Millionen US-Dollar verdient hat, aber er hat sein Geld auch klug investiert, einschließlich einer Investition in Google im Jahr 1999. Im Laufe der Jahre hat er sein Profil und seine Ressourcen verwendet, um gute Zwecke zu unterstützen, insbesondere um Kindern zu helfen.

O’Neal war in letzter Zeit auch an anderen interessanten Projekten beteiligt. Vor kurzem arbeitete er mit Notables zusammen, um eine Reihe von NFTs (Non-Fungible Token) mit dem Titel The Shaq Gives Back Collection zu veröffentlichen. Sie wurden zur Unterstützung der Shaquille O’Neal Foundation erstellt und besteht aus 10.000 NFT-Porträts. Die Designs basieren auf Kunstwerken des Künstlers Kent Floris, obwohl jeder NFT algorithmisch zusammengestellt wird. Viele der NFTs enthalten Weihnachtsthemen, einschließlich Lichterketten und Geschenke. Das Projekt brachte 2 Millionen US-Dollar ein, und der gesamte Erlös ging an die Stiftung, einschließlich möglicher späterer Lizenzgebühren. Es ist erfrischend, ein NFT-Projekt zu sehen, das für einen wohltätigen Zweck erstellt wurde und nicht im Namen des Profits.

Mehr über die Shaquille O’Neal Foundation kann man hier erfahren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen