Start Gaming Star Wars: Ubisoft Massive verspricht ein großartiges Jahr für ein Star Wars...

Star Wars: Ubisoft Massive verspricht ein großartiges Jahr für ein Star Wars Videospiel

0
© Ubisoft/Disney/Lucasfilm

Während 2023 gerade erst beginnt, kommen Nachrichten aus den Tiefen der Galaxie: Ja, über Ubisofts Star Wars-Spiel sollte laut Regisseur Julian Gerighty in diesem Jahr gesprochen werden.

Für den Jahresanfang ist es ein höllischer guter Start ins Jahr! Ohne Vorwarnung gibt Creative Director Julian GerightyThe Division 1&2, The Crew – in einer auf Twitter veröffentlichten Nachricht Neuigkeiten über den vom Studio Ubisoft Massive entwickelten Star Wars-Titel.

„2023 wird riesig für uns, schließen Sie sich dem Abenteuer an“, heißt es.

Wenig Raum für Zweifel: über das im Januar 2021 angekündigte ambitionierte Open World Spiel soll in den kommenden Monaten gesprochen werden. Bleibt also die Frage, wann? Und warum nicht bei den Game Awards?

Natürlich können Fans es kaum erwarten zu sehen, was Ubisoft mit der Star Wars-Lizenz vorhat! Schließlich hat das Massive-Studio immer noch The Division und das zukünftige Avatar Frontiers of Pandora (2023-2024). Zwei Spiele, die auf der hauseigenen Snowdrop-Engine basieren – die auch verwendet werden soll, um die Welt von George Lucas zum Leben zu erwecken.

„Es ist ein Universum, das wir lieben“, sagt Julian Gerighty bei der Ankündigung des Star Wars-Projekts. „Wir wollen ihm gerecht werden mit einem Spiel und einer Geschichte, die ihre Enthusiasten fesselt […] in einer immersiven, außergewöhnlichen Reise.“

Yves Guillemot, CEO von Ubisoft, bezeichnete die berühmte Galaxieweit, wei entfernt“ als

„[…] eine unglaubliche Quelle der Inspiration, um unsere Teams zu Innovationen anzutreiben und die Grenzen zu verschieben. Der Aufbau neuer Welten, Charaktere und Geschichten, die dauerhafte Teile der Star Wars-Überlieferung werden, ist eine unglaubliche Gelegenheit für uns, und wir freuen uns, dass unser Ubisoft Massive-Studio eng mit Lucasfilm Games zusammenarbeitet, um ein originelles Star Wars-Abenteuer zu schaffen, anders als alles, was bisher gemacht wurde.“

Im Januar 2021 kam die Nachricht von einem von Ubisoft entwickelten Star Wars überraschend. Electronic Arts, bekannter Videospiele-Publisher (Battlefield/FIFA), hatte mit Disney eine exklusive Vereinbarung zur Entwicklung von Titeln aus dem Universum von Georges Lucas bis 2023 unterzeichnet. Offensichtlich wurde die Vereinbarung vorzeitig beendet. Nach Höhen (Jedi Fallen Order, Squadrons) und Tiefen (abgebrochene Projekte, Kontroverse um Lootboxen in Battlefront 2) wandte sich der Unterhaltungsriese an andere Studios, wie Quantic Dream (SW Eclipse), und auch an Ubisoft.

Um diese neue Ära der Star-Wars-Spiele mit großem Budget zu managen, hat Disney sogar eine „Marke“ zurückgebracht, die in den Herzen vieler Spieler noch sehr beliebt ist: Lucasfilm Games, ursprünglich bekannt für kultige Point’n’Click wie Maniac Mansion, Indiana Jones und natürlich Monkey Island.

„Star Wars freut sich, bekannt zu geben, dass Lucasfilm Games jetzt die offizielle Name aller Lucasfilm-Videospiele ist – ein Name, der den reichhaltigen Katalog an Videospielen des Unternehmens und seine Zukunft umfasst“, sagte Disney im Januar 2021.“

So geht man auf eine offenbar strahlende Zukunft entgegen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen