Start Gaming Nightdive plant, das Remake von System Shock im März zu veröffentlichen

Nightdive plant, das Remake von System Shock im März zu veröffentlichen

0
© Nightdive Studios

Nightdive Studios, das Team hinter dem kommenden System Shock Remake, ist hinsichtlich des Startfensters zuversichtlich, da die Entwicklung in die „letzten großen Schritte“ eintritt.

Vor nicht allzu langer Zeit wurde angekündigt, dass sich System Shock Remake verzögern würde, wobei das neue Startfenster März sein soll.

Das teilt der Entwickler in einem neuen Update auf der Kickstarter-Seite des Spiels mit:

„Es ist nicht das erste Mal, dass wir die Veröffentlichung des Spiels schätzen, aber in den letzten Jahren hat sich viel geändert. Der Umfang des Projekts hat eine dramatische Entwicklung erfahren. Da Prime Matter bei dem Projekt geholfen hat, konnten wir uns auf allgemeine Verbesserungen, die Behebung von Fehlern und die Lokalisierung des Spiels konzentrieren. Dies sind die letzten großen Schritte zur Veröffentlichung eines Spiels, auf das wir alle sehr stolz sind.“

In dem Artikel zeigt der Entwickler mehrere neue visuelle Effekte und neue Variationen von Feinden aus dem Spiel.

Als klassisches Sci-Fi-Horrorspiel, das für seine Schwierigkeit bekannt ist, ist die ursprüngliche Veröffentlichung von LookingGlass aus dem Jahr 1994 als Kulthit in die Geschichte eingegangen, und obwohl sie nicht ganz AAA-Anerkennung erhielt, sorgte der Nachfolger von 1999 für Furore, da beide Titel bis heute Einfluss haben.

Die ursprüngliche Veröffentlichung hatte Auswirkungen auf die Spieleindustrie. System Shock 2 inspirierte BioShock, und während sich die Welt im Laufe der Jahre weiterentwickelt hat, zeigt die Tatsache, dass das erste Spiel jetzt ein offizielles Remake erhält, dass es immer noch viele Fans davon zu geben scheint. Vielleicht bekommt System Shock dieses Mal die volle Anerkennung, die es verdient, oder vielleicht sogar neue Teile in der Serie.

Das Remake von System Shock wurde 2015 von Nightdive Studios als Remaster angekündigt. Später gab das Unternehmen bekannt, dass es sich um ein Remake handeln würde. Seitdem hätte das Spiel 2017, 2018, 2019 und 2020 erscheinen sollen, aber dazu kam es nicht.

Im vergangenen Jahr erschien auf Steam der März 2023 als Release-Monat (wir berichteten), nun bestätigt es der Entwickler aber auch selbst.

Das Team ist verantwortlich für eine Reihe von Remastern und Remakes, wie Doom 64, das ursprüngliche Quake, Turok: Dinosaur Hunter und die Enhanced Edition von System Shock 2. Nightdive Studios hat auch Interesse am Remastering von Eternal Darkness gezeigt, dem kultigen Nintendo GameCube-Horrortitel, der die Welt mit Vernunftmessgeräten bekannt gemacht hat, die durch Spiele wie Amnesia: The Dark Descent populär wurden.

Genau wie im Originalspiel besuchen die Spieler im System Shock-Remake eine Raumstation, auf der eine KI frei herumläuft. Diese heißt Shodan. Das Remake kommt für PC, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X und S sowie Xbox One.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen