Start Anime Suzume kommt als Premiere auf der Berlinale

Suzume kommt als Premiere auf der Berlinale

0
Pictures Entertainment/Wild Bunch International/Eurozoom/Crunchyroll

Der Anime Film Suzume feiert auf der Berlinale seine Premiere: die Festspiele finden in Berlin vom 16 Februar bis 26 Februar 2023 statt.
Es ist bereits das 73. Festival in Berlin.
Suzume ist der erste Anime Film der auf dem Festival vorgeführt wird.

Crunchyroll geht mit Pictures Entertainment, Wild Bunch International und Eurozoom eine Kooperation ein und der Puplisher möchte diesen Film weltweit auf großer Leinwand in den Kinos bringen.
Hierzulande soll der Film Suzume am 13 April 2023 im Kino anlaufen. Am Tag darauf läuft der Film im Österreich.

Suzume basiert nach einen Naturphänomen dass vor Zwölf Jahren geschah.
Shinkai ist gespannt wie der Film international ankommen wird.
Der Regisseur bedankt sich bei seinem Team und bei allen Fans, die mit gefiebert haben.

Der Anime Film lief bereits am 11 November 2022 in Japan und ist die 13. Arbeit von Makoto Shinkai.

©Pictures Entertainment/Wild Bunch International/ Eurozoom/Crunchyroll

Handlung:

Auf der anderen Seite der Tür existierte die Zeit in ihrer Gesamtheit –

Suzume ist die Geschichte des Heranwachsens der 17-jährigen Protagonistin Suzume. Die Handlung spielt in verschiedenen Katastrophengebieten Japans, in denen Suzume Türen schließen muss, die für die dortigen Verwüstungen verantwortlich sind.

Suzumes Reise beginnt in einer ruhigen Stadt in Kyushu (im Südwesten Japans gelegen), als sie einem jungen Mann begegnet, der nach einer bestimmten Tür sucht. Suzume findet daraufhin eine einzelne verwitterte Tür, die aufrecht inmitten von Ruinen steht, als sei sie vor jeder Katastrophe verschont geblieben. Scheinbar von ihrer Kraft angezogen, greift Suzume nach dem Knauf … Überall in Japan beginnen sich Türen zu öffnen, was rundum verheerende Desaster mit sich bringt. Suzume muss diese Portale schließen, um weiteres Unheil zu verhindern.

– Die Sterne, der Sonnenuntergang und der Morgenhimmel.

Innerhalb dieser Sphäre scheint es, als ob alle Zeit mit dem Himmel verschmolzen wäre …

Noch nie zuvor gesehene Landschaften, Begegnungen und Abschiede … unzählige Herausforderungen erwarten Suzume auf ihrer Reise. Trotz aller Hürden wirft Suzumes Abenteuer einen Hoffnungsschimmer auf unseren eigenen Kampf gegen die schlimmsten Ängste und Fesseln, die das tägliche Leben ausmachen. Diese Geschichte über sich schließende Türen, die unsere Vergangenheit mit unserer Gegenwart und unserer Zukunft verbinden, wird einen bleibenden Eindruck in all unseren Herzen hinterlassen.

Angezogen von diesen geheimnisvollen Türen, wird Suzume bald ihre Reise beginnen.

Trailer:

Regie: Makoto Shinkai

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen